In Sinich 

Popele 
Die Kindertagesstätte Popele in Sinich... Weiter

In Lana 

Biene Maya 
Der Betriebskinderhort Biene Maya in Lana... Weiter

 

Viele Blicke...eine Menge Wörter...

Erfahrungen in der Beziehung aufzubauen und zu teilen, ist das Ziel und der Weg aller Personen der Kita, die in einem pädagogischen Sinne handeln, angefangen vom ersten Augenblick, in dem Kinder und Erwachsene mit der Struktur in Verbindung treten.

(G.Rodari)

Wer ist Online 

Aktuell sind 5 Gäste und keine Mitglieder online

0.0/5 rating (0 votes)

Mission

Mission

Die Strukturen für Kleinkinder sind, zusammen mit dem einzigartigen und zuversichtlichen erzieherischen Kontext der Familie, der erste „Lern- und Entwicklungsspielplatz“ des Kindes in einem Rahmen auf „Recht der Erziehung“.

Die Erfahrung in einer Kita schenkt wertvolle Augenblicke, um neue Beziehungen mit Kindern und Erwachsenen –welche nicht Mutter und Vater bzw. Familie im allgemeinen Sinn sind- einzugehen. Das Kind erforscht neue Orte, verschiedene Materialien und geht versichernden routinierten Tagesaktivitäten nach.

Das Kind erschafft Tag für Tag, dank der neuen Erfahrungen, eine positive Selbsterfahrung, mehr Sicherheit und Autonomie in Begleitung von Eltern und Erzieherinnen.

Die Hauptaktivitäten, die von der Kleinkinderstruktur Popele und Biene Maya vorgeschlagen werden, sind:

  • Die wachsende Identität des Kindes zu fördern;
  • Die Fähigkeiten der Beziehung, der Motorik, der Sprache und des Gehirns zu stimulieren;
  • Die Sozialisierung zu ermöglichen;
  • Die Autonomie des Kindes zu fördern;
  • Verschiedenheiten zu respektieren und anzunehmen;
  • Die Elternschaft zu unterstützen.